Über mich

Alles im Flow

Yoga am Strand

Als Designerin und Fotografin suchte ich nach einem Bewegungsausgleich zu den oft langen Sitzzeiten am Bildschirm. Inspiriert durch meine erste Yoga- und Surferfahrung 2003 in Sri Lanka, besuchte ich 2006 die erste von einer ganzen Reihe darauf folgender Yogastunden im Yogaloft in Köln. Die Wirkung des kraftvoll-fließenden Vinyasa Stils und sicher auch die Art und Weise diesen in tanzähnlichen Sequenzen zu unterrichten, faszinierte mich nachhaltig. So entschied ich mich schließlich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin. Ende 2013 hielt ich dann mein 200h AYA Zertifikat in den Händen.     Seitdem folge ich meinem Yoga Weg stetig weiter.

Als mobile Yogalehrerin unterrichte ich hauptsächlich den dynamischen yang orientierten Vinyasa Flow und zum Ausgleich tiefenentspannendes Yin Yoga. Meine Unterrichtsstunden sind mehrheitlich auf ein gemischte Teilnehmerstruktur ausgerichtet, von Anfänger bis Mittelstufe sind für jeden geeignete Übungsvariationen dabei.

Da ich eine ausgesprochene Wasserratte bin, lag es für mich nah das Yoga mit Wasser zu verbinden. Zum einen in Aqua-Yogakursen (Yoga im Wasser), SUP Yogakursen (Yoga auf dem Stand Up Paddle) und Surf Yogakursen (Yoga vor und nach dem Surfen). Als Wellenreiterin liegt mir letzteres besonders am Herzen, da sich Yoga und Surfen wunderbar ergänzen.